Aktuelles

Das Leben in Zeiten der Corona-Epidemie
Außergewöhnliche Zeiten brauchen außergewöhnliche Mitteln. Auch wir suchen Wege um mit den Unwägbarkeiten einen gesunden Umgang zu finden. Seminare werden verschoben, neue Ideen entstehen, Kontakte werden teilweise intensiviert! …gerade deswegen weil uns den realen Kontakt erschwert wird. Wir leben und lieben die Paradoxien der Zeit und wünschen allen Gesundheit und gewinnbringende Produktivität. Genieße das Gute an dieser Ausnahmesituation, und lass all das was Du nicht ändern kannst, dich nicht belasten! Leichter gesagt als getan? Hier eine kleine Hilfe mit Links zu unterhaltsame und inspirierende Beiträge aus dem Internet: 

[Link zu Humor-Ressourcen!]

Hier geht’s weiter
mit dem was wir zur Zeit voraussagen können:
♦ 2020 findet zum ersten Mal ein Sonder-Kurs statt
Wellness & Humor als Burnout-Prophylaxe. Eine 4-tägige Erholungs-Fortbildung in Bad Freienwalde (Landkreis Märkisch-Oderland in Brandenburg) – ein staatlich anerkanntes Moorheilbad sowie nördliches Zentrum der Märkischen Schweiz. Maria Lorberau-Nützl (Wellness-Trainerin aus Tirol) und Paul Kustermann (Humor-Trainer und Gründer von HiP-Humor in der Praxis) gestalten zusammen ein ausgedehntes Wochenende zum Thema „Drohende Überlastungen mit Ruhe und Humor bewältigen“.  Eine Seminar-Beschreibung können sie (hier) herunterladen oder den Veranstaltungsort besuchen:
(Link zum Tagungsort)

♦ Katholische Hochschule 2020 / 2021
In diesem Jahr bin ich öfters an der Katholischen Hochschule für Soziales in Berlin mit den Themen: Ernstfall Humor am 11-12. Feb, Burnout-Prophylaxe am 22-23. Apr, sowie Humor als Führungskompetenz – letzeres allerdings erst 2021 als 6-teilige 6 Monate dauerndes Zertifikats-Seminar. Aktuelle Termine und Links zur weiteren Information können immer der rechten Spalte entnommen werden. Diese Kurse bietet Tools für Pädagog*innen, Therapeut*innen, Berater*innen, sowie Menschen in leitenden Positionen in sozialen & helfenden Berufen. (Hier zu den anstehenden Kursen der KHSB)

♦ Wannsee Akademie in Berlin
Zum wiederholten Mal werde ich am an der Wannsee Akademie unterrichten, und zwar am 3. April (verschoben) zum Thema Umgang mit Trauer und Verlust sowie am 5. November zum Thema Humor in der Pädagogik. Spielen ist nicht nur eine Urform des Lernens, es liegt auch jeder Kompetenz- oder Wissens-Erweiterung zugrunde. Hiermit beschäftigt sich das Tagesseminar für Menschen in lehrenden Berufen: die spielerische Förderung von Neugierde, Kognition und der unentwegten Suche nach dem “Spielbaren” in jedem kreativen Ansatz zur Problemlösung. Mehr dazu auf der Wannsee Akademie Webseite (Link)

♦ Pestalozzi-Fröbel-Haus in Berlin-Schöneberg
Dieses Wochenend-Seminar am 28.-29. März (verschoben) bildet den Grundstein meiner Arbeit als Humortrainer und konzentriert sich auf die Anwendbarkeit einer Humorkompetenz im beruflichen Kontext. Besonders geeignet ist diese Arbeit für Menschen in helfenden, therapeutischen oder lehrenden Berufen, wo Kommunikation, Beziehungsarbeit und die Begleitung von Prozessen eine wesentliche Rolle spielen. Veranstaltet wird dieses Semianar über das ClownLabor. Mehr dazu über diesen (Link)